​CrypTrading

Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptos und mehr

Allgemeine Geschäftsbedinungen

Vertragspartner

Auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen – AGB – kommt zwischen dem Kunden und

CrypTrading
Imprint: Content Waves Inc., Panama
E-Mail: support@cryptrading.de

im folgenden Anbieter genannt, dieser Vertrag zustande:

  1. Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen
    (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die hier angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichungen werden nicht anerkannt, es sei denn, diesen hat der Anbieter schriftlich zugestimmt.

  2. Vertragsschluss
    (1) Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Bestellsystem zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter annehmen kann. Der Bestellvorgang umfasst die Auswahl eines auf der Homepage angeführten Angebots, Auswahl der Zahlungsmethode und Zahlung über die Plattformen Opennode und PayPal, als auch Banküberweisung.
    (2) Nach der Bestellung kontaktiert der Anbieter den Kunden per E-Mail und übermittelt ihm alle notwendigen Daten und Informationen, darunter AGB und Risikohinweise, die benötigt werden, um das Angebot des Anbieters nutzen zu können. Der Vertrag kommt durch die Erfüllung dieses Punktes zustande.

  3. Vertragsdauer
    (1) Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat.

  4. Preise
    (1) Alle auf der Webseite angeführten Preise verstehen sich als Endpreise. Zahlungen mittels Kryptowährungen sind allerdings von der Umsatzsteuer befreit.

  5. Zahlungsbedingungen
    (1) Der Kunde kann per Bitcoin, per PayPal als auch per Banküberweisung bezahlen.
    (2) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig.
    (3) Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben Preise.

  6. Versandbedingungen
    (1) Das Angebot wird nach bestätigtem Zahlungseingang innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung gestellt. Da es sich um eine digitale Ware handelt, fallen keine Versandkosten an.

  7. Widerrufsrecht
    (1) Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Das Widerrufsrecht tritt ab dem Tag des Vertragsabschlusses in Kraft.
    (2) Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Anbieter mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, E-Mail) seinen Entschluss bekanntgeben, diesen Vertrag zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

  8. Folgen des Widerrufs
    Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter alle erhaltenen Zahlungen (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mittelung über den Widerruf dieses Vertrags bei dem Anbieter eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, dass der Kunde bei der ursprünglichen Transaktionen eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden für Rückzahlungen Entgelte berechnet.

  9.  Haftungsbeschränkung
    (1) Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet der Verkäufer für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung ein Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet der Anbieter nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Anbieter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
    (2) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
    (3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems und der Onlineangebote.
    (4)  Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

  10. Risikohinweise
    (1) Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass Börsengeschäfte und der Handel mit CFDs, Kryptowährungen als auch ICOs, IEOs hohe Risiken mit sich bringen können. Es muss sich mit diesen selbstständig auseinandergesetzt werden. Die Informationen und Erklärungen des Anbieters stellen keine Aufforderung zum Handel dar und sind keine individuelle Beratung. Jeder handelt grundsätzlich auf eigene Gefahr und Risiko. Vergangene Performance ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

  11. Schlussbestimmungen
    (1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.
    (2) Es gilt das Recht der Republik Malta unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem ein Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
    (3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
    (4)  Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Letzter Stand: 5. November 2018

Unser kostenloser Newsletter für Marktanalysen und mehr

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Risikohinweis:
Der Handel mit Devisen, Aktien, Futures, Kryptowährungen, Optionen oder allgemein Wertpapieren ist mit hohen Risiken verbunden. Unsere Kurse, Ausbildungen, Webinare und Videos stellen lediglich Informationen dar. Es handelt sich dabei weder um ein Angebot, noch eine Empfehlung, eine Werbung zum Kauf von Devisen, Aktien, Futures, Kryptowährungen, Optionen oder allgemein Wertpapieren. Mit der Nutzung akzeptieren Sie, dass ​​CrypTrading keinerlei Haftung übernimmt. Bei allen von ​​​​​CrypTrading angebotenen Kursen, Ausbildungen und Informationen jeglicher Art handelt es sich um keine Anlageberatung. Sollten Sie eine Anlageberatung wünschen, konsultieren Sie bitte einen unabhängigen Finanzberater. ​​​​​CrypTrading übernimmt keine Haftung für Fehler, Ungenauigkeiten oder Unterlassungen. ​​​​​CrypTrading garantiert weder die Richtigkeit noch Vollständigkeit der Informationen, Texte, Grafiken, Links oder anderer Angaben die in diesen Unterlagen enthalten sind. Alle angegebenen Ergebnisse betreffen die Vergangenheit und sind somit keine Garantie für zukünftige Gewinne.

© 2019 ​​​CrypTrading | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Risikohinweis